Neuigkeiten
30.06.2013, 11:18 Uhr
Sommerpause
Mein Wort der Woche
Es war die längste Sitzung in dieser Wahlperiode. In der letzten Plenarwoche wurden im Bundestag noch einmal bis in die frühen Morgenstunden Themen abgeräumt. Der Bundestag ist ein Arbeitsparlament. Elf Jahre durfte ich im Haushaltsausschuss mitwirken. Hier kommen die Vorlagen, die finanzielle Auswirkungen auf den Bundeshaushalt haben, auf den Tisch. Das sind fast alle. Lange Sitzungen sind eher Regel, als Ausnahme.

Der Plenarsaal dient der Öffentlichkeit. Hier wird geredet und abgestimmt. Das meiste hat man schon mehrfach gehört. Erfolgreiche Politik kann man nicht in Redeminuten messen. Die Welt ist kein Debattierclub. Wir müssen Entscheidungen treffen. Dazu braucht man ein belastbares Netzwerk.

Viele Freundinnen und Freunde haben mich in dieser Woche in Berlin verabschiedet. "Schorses Netzwerk", meinten einige. Es war meine letzte reguläre Sitzungswoche. Meine Ministerin hat auf die Pauke gehauen. Im wahrsten Sinne. Der Vizekanzler zum Niedersachsenlied den Taktstock geschwungen. Elf Jahre habe ich im Bundestag Politik mitgestaltet. Ich bin stolz und dankbar, dass ich unsere Region in Berlin vertreten durfte.