Neuigkeiten
Weitere Meldungen
17.04.2013
Neue Osnabrücker Zeitung am 17. April
Berlin. Den Landkreis Osnabrück soll die Kanzlerin in Erinnerung behalten. Eine „Bundesmöwe“ flog ihr zu – aus Kirschholz gefertigt von Jörg Bussmann, einem Tischler und Künstler aus Hasbergen. „Wenn Sie diese Möwe betrachten, mögen Sie sich an uns erinnern, an uns Waldbesitzer, Förster und Waldarbeiter“, erklärte Georg Schirmbeck, Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR), gestern auf einem Festakt in Berlin.
weiter

12.04.2013
Neue Osnabrücker Zeitung am 12. April

Osnabrück. „Welches Leben nehmen wir an?“ Unter dieser Fragestellung haben Schüler der Berufsbildenden Schulen (BBS) Haste mit Experten und Politikern über ethische und theologische Aspekte der Präimplantationsdiagnostik (PID) diskutiert. Bei diesem komplexen Thema waren verständlicherweise nicht alle einer Meinung, doch die Beteiligten zeigten sich abschließend beeindruckt vom offenen und ehrlichen Austausch.
weiter

21.03.2013
Georg Schirmbeck zu Gast in Kaliningrad
Offiziell heißt sie schon lange nicht mehr Königsberg. Der ostpreußischen Heimatstadt des deutschen Philosophen Immanuel Kant und auch vieler Bürgerinnen und Bürger unserer Region fühlt man sich immer noch verbunden. Gemeinsam mit Vertretern aus Verwaltung und Gesellschaft führte der Hasberger Bundestagsabgeordnete Georg Schirmbeck nun Gespräche in der Hauptstadt des Bezirkes Kaliningrad, der russischen Exklave zwischen Polen und Litauen.
weiter

08.03.2013
Bramscher Nachrichten am 8. März
Rieste. Am Alfsee wächst, was im Niedersachsenpark fallen musste: Auf einer rund 1,7 Hektar großen Fläche an der Landesstraße 76 forsten Schüler einen Wald auf. Geschäftsführung und Aufsichtsrat der Niedersachsenpark GmbH haben dabei nun ein bisschen geholfen.
weiter

13.12.2012
NOZ am 13. Dezember
pm Berlin/Belm. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat am Mittwoch die Mittel zum Weiterbau der Umgehung Belm/Verlegung der Bundesstraße 51 für das kommende Jahr freigegeben. Das haben der CDU-Landtagsabgeordnete Clemens Lammerskitten sowie die Bundestagsabgeordneten Georg Schirmbeck und Mathias Middelberg (ebenfalls CDU) mitgeteilt. CDU/CSU, FDP und SPD hätten gemeinsam für diesen Beschluss gestimmt. „Die Ortsumgehung Belm kann endlich realisiert werden. Seit Jahrzehnten warten die Bürger Belms auf eine Entlastung des innerörtlichen Verkehrs, der durch diesen Bau erreicht wird. Die verkehrliche Anbindung im Osnabrücker Land wird durch diese Maßnahme erheblich verbessert. Wir haben lange für dieses Projekt gekämpft. Jetzt wird es umgesetzt.“ Seit dem Jahr 2010 liegt für die neue Bundesstraße Baurecht vor. Die 4,5 Kilometer lange und rund 28 Millionen Euro teure Trasse verläuft, von den Belmer Siedlungen aus gesehen, hinter den Bahnschienen entlang.
weiter

12.12.2012
Georg Schirmbeck gratuliert Jens Wohlfahrt zum hervorragenden Ergebnis

Von den 228 bundesweit besten Absolventen der dualen Berufsausbildung, die jetzt in Berlin ausgezeichnet wurden, haben zwei ihren Beruf bei Unternehmen aus dem Bezirk der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim gelernt. Jan Kirsch wurde bei der "Bauunternehmung Gebr. Echterhoff GmbH & Co. KG.", Osnabrück, zum Beton- und Stahlbetonbauer ausgebildet. Jens Wohlfahrt absolvierte bei der Firma August Pues & Söhne Nachfolger e. K., Glandorf, eine Ausbildung zum Naturwerksteinmechaniker mit Fachrichtung Maschinenbearbeitungstechnik.

weiter

10.12.2012
Firma Würth öffnet die Tore

Neuenkirchen-Vörden. „Schön, dass Sie da sind“, so hat Georg Schirmbeck in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der Niedersachsenpark GmbH die Vertreter der Firma Würth in ihren neu eröffneten Räumlichkeiten begrüßt.

weiter

19.11.2012
Saarbruecker Zeitung

Von SZ-Korrespondent Hagen Strauß

600 000 Tonnen Getreide, 65 000 Tonnen Reis, tausende Tonnen an Erbsen, Linsen, Vollmilchpulver und Kondensmilch lagern in Deutschland für Kriegs- oder Krisenzeiten. Jetzt hat ein Bundestagsausschuss die Mittel für die Notvorräte gekappt. Das Konzept sei nicht mehr zeitgemäß. (Veröffentlicht am 18.11.2012)

weiter

19.11.2012
top agrar online
Gut 19 Mio. Euro mehr für die landwirtschaftlichen Krankenversicherung (LKV), eine Aufstockung der Mittel für die Förderung der Beteilung hiesiger Unternehmen an Auslandsmessen um 1 Mio. Euro auf 10,77 Mio. Euro sowie 18 neue Stellen in nachgeordneten Bereichen des Bundeslandwirtschaftsministerium - das sind die wesentlichen Ergebnisse der sogenannten Bereinigungssitzung für den Bundeshaushalt 2013 in der Nacht zum vergangenen Freitag.
weiter

14.11.2012 | Timo Borowski (The European Circle)
The European Circle
Das Verhältnis zwischen Deutschland und Polen ist ein besonderes. Bereits seit 1997 unterhalten die Nachbarstaaten jährliche Regierungskonsultationen, um die bilateralen Beziehungen stetig zu verbessern. An diesem Mittwoch war es wieder Zeit für ein deutsch-polnisches Treffen und das polnische Kabinett machte sich auf den Weg nach Berlin. Dort kamen sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel und Polens Ministerpräsident Donald Tusk als auch die Leiter verschiedener Ministerien zusammen. Bei den Gesprächen ging es unter anderem um Fortschritte bei gemeinsamen Projekten, die 2011 vereinbart worden waren. Dabei vertiefte man seine Beziehung auf verschiedenen Ebenen.
weiter